Es guets Nöis!

Nach einem geradezu surrealistischen 2009 wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern surrealistisch eine gutes neues Jahr. Mit dem schwarzen Quadrat des russischen Künstlers Kasimir Malewitsch, einem Vertreter des Suprematismus, verbinden wir unsere besten Wünsche für 2010.

605px-malewitsch.jpg

 Kasimir Malewitsch, Schwarzes Quadrat auf weissem Grund, 1915

Ein schwarzes Quadrat. Das versprüht Optimismus. Auf dass das neue Jahr viel besser wird, als das zu Ende gehende. Also ohne prügelnde Millionärs- und verrückte libysche Wüstensöhne, ohne Hysterien wegen Pandemien, ohne Wirtschaftskrise, vor allem aber ohne weitere menschenverachtende und xenophobische Volksinitiativen.

Wir sind zuversichtlich, dass 2010 ein gutes Jahr wird.

One comment

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>