Mal wieder ein neues Layout

Aufmerksame Leser haben es bemerkt: igosana.ch kommt mal wieder in einem neuen Kleid daher. Das war aber nicht Absicht, sondern entstand aus einer Notfallsituation heraus – auch das nicht zum ersten Mal, notabene.

Denn unser guter Herr Koller versuchte etwas umzuprogrammieren und hat damit sehr viel ruiniert. Weil es schon spät war und er weder Lust noch Können aufbringen konnte, den kapitalen Fehler auf die Schnelle zu korrigieren, musste ein neues Kleid her – was mit wordpress halt schon unglaublich schnell und unkompliziert geht. Dieses Layout hier sieht unseres Erachtens gar nicht mal so übel aus und gleicht dem alten doch einigermassen.

Und überhaupt: es soll ja um die Inhalte gehen.

3 comments

  1. Das Froilein

    Was für eine…
    …verdammte informatische Inkompetenz von Seiten des Herren Koller! Und dann lacht man(n) über Frauen, die ‚angeblich‘ nicht mit Comutern umzugehen wissen. Geht ja gar nicht!

    Schnaubend, das Froilein

    P.S: jedes neue Layout bringt eine kleinere Schrift mit sich. Kein Bedauern mit Fast-Blinden? Nein? Wirklich nicht? Frechheit!

  2. Herr Koller

    Wertes Frolein!

    Geheimtip an die Informatik-Expertin: die Darstellung der Schrift lässt sich in jedem handelsüblichen Browser vergrössern – wohl auch auf Ihrem Computer, der höchstwahrscheinlich noch mit Dampfantrieb funktioniert.

    Hochachtungsvoll, Herr Koller

  3. Das Froilein

    So, so.

    Seine Durchlaucht fährt schweres Geschütz auf. Nun denn, mir soll’s recht sein.

    Natürlich, weiss das Froilein, dass man die Schrift mit jedem handelsüblichen Browser vergrössern kann. Das Froilein weiss aber auch, dass durch die Vergrösserung Unschärfe entsteht. Das mögen dioptrial geschädigte Menschen wie das Froilein eben nicht. Solche haben es gerne scharf.
    Also ein bisschen mehr Wohlwollen für Menschen mit einer Behinderung. Der Mangel an Nachsicht könnte sonst übele Auswirkungen auf die Vitae des Herren Koller haben.

    mit tiefer Verbeugung
    das nette, schöne, solvente und überaus bescheiden gebliebene Froilein (sozusagen die Antithese zum Herren Koller)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>