Geili Sieche und dummes Gegröhle

Das «Heitere» ist Haus-Openair des Neo-Zofingers David Koller. Weil jeweils auch viele Luzerner in den benachbarten Aargau pilgern, berichtet der «Willisauer Bote» umfassend über den Anlass. Herr Koller war zuständig für Lob und Tadel:

Taio ist halt kein Kuno

Wie weit doch Kunst und Kommerz auseinander liegen! Der R&B-Sänger Taio Cruz war einer der Triebfedern des Publikumsaufmarschs am «Heitere». Dennoch: zu begeistern vermochte der Brite nicht. Seine Musik tönte wie ab Konserve – sie war es teils auch. Und wenn einer seinen Hitparaden-Erfolg mehrmals spielt, hat er entweder ein sehr schlechtes Gedächtnis, oder ein dünnes Repertoire. Bei Liebhabern von ehrlich gemachter Musik sorgte Cruz‘ Mitbrüller «Hangover» noch auf dem «Heitere» für einen Kater. Nicht so «Katzenjammer». Den vier Norwegerinnen war anzusehen, wie wohl sie sich auf der Bühne fühlen. Keine coolen Sonnenbrillen und klinischen Beats. Dafür Spielfreude, freche Sprüche und gute Musik.

Auf noch bedenklicherem Niveau als der vermeintliche Headliner Cruz befanden sich die «Atzen». Sie besingen vorab Alkoholkonsum und freie Leibe. Solche Mitgröhl-Musik beleidigt Geist und Gehörgang. Sie mag in einen «Ballermann» passen, nicht aber an ein Festival, das sich eine gute Programmierung auf die Fahne schreibt. Die Mehrheit des Publikums freilich störte dies so wenig wie der fehlende Tiefgang Taio Cruz‘. Die Stimmung kochte. Bei «Züri West» kochte sie nicht, war aber prächtig. Kuno Lauener (Bild) und seine Mannen zeigten einmal mehr, wie sexy Mundartrock sein kann. Um es mit einem ihrer Texte auszudrücken: «Geili Sieche!»

Eine weitere Perle im abermals ziemlich willkürlich wirkenden Programm waren «Deichkind». Die Texte der norddeutschen Party-Dadaisten sind abgefahren – «Befehl von ganz unten» –, die Bühnenshow herrlich unästhetisch. Letzteres lässt sich von «Hurts» nicht behaupten. Die melancholischen Melodien der Briten – harmonisch unterlegt von einem Streicher-Ensemble – verzauberten am Sonntagabend die Zuhörer und schafften einen stimmigen Ausklang. Er liess über einige Tiefschläge hinwegblicken.

(Foto: Evelyne Fischer)

Willisauer Bote (WB), 14. August 2012
© David Koller, 2012

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>