Mit der höflichen Bitte um Klicks

Facebook? Nie im Leben!

David Koller gehört zu den hartnäckigen Verweigerern von Mark Zuckerbergs Mega-Imperium. Deswegen hat er im Jahr 2009 hier auf igosana als Konkurrenzprodukt sanaBook lanciert.

Sanabook

Kollers komplettes Profil im sanaBook gibt es hier.

Facebook, nie im Leben? Tja, so kann es gehen. Seit Kurzem ist Kollers Einzelunternehmen Schreiberei Koller Mitglied des Werbekollektivs Zofingen.

kollektivAlle Mitglieder dieses Zusammenschlusses, aber auch das Kollektiv selber, besitzen einen Facebook-Account. Deswegen kam unser notorischer Verweigerer nicht darum herum, mit seinem Geschäft ebenfalls ein Opfer von Zuckerbergs Netzwerk zu werden.

Über Klicks auf den «Gefällt mir»-Button freut er sich trotzdem.

facebook.com/schreiberei.koller

1 comment
  1. Und das ist sie. Die Geschichte „der letzte Widerstand.“ Bastion Koller fällt (dem Mainstream zum Opfer). Irgendwie schade, wenn Revoluzzer brav werden.

    das desillusionierte Froilein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .