Veragate: Die Entschuldigung

Vor einigen Monaten haben wir uns an dieser Stelle wortreich über die Unart der Medien mokiert, aus jedem Skandal ein Gate zu machen: Gerigate, Rubigate, Büsigate.

Jetzt ist igosana.ch in ein Ereignis verwickelt, das nun wirklich das Zeug zum Gate hat – Veragate. Am 17. April muteten wir unseren Leserinnen und Lesern ein Bild weit unter der Gürtellinie zu: Vera Dillier und ihr Lover, das Ex-Model Josef (29), beide halbnackt. Wer es sich nochmals antun will, scrolle einfach nach unten.

Heute wissen wir: Die Publikation des Fotos war ein Fehler, eine Zumutung aller involvierten Augäpfel. Dafür entschuldigen wir uns und versuchen, es mit den beiden nachfolgenden Bildchen wieder gutzumachen.

Katzenbaby-Welpe-Kuscheln

tumblr_lemd7poia71qzcspxo1_500_large1

In diesem Sinne: Tut uns leid!

3 comments

    • Herr Koller
      Herr Koller

      Keine Bange, lieber do. Alles in bester Ordnung. Aber prophylaktisch können deine Arbeitskollegen ja trotzdem ein paar Vaterunser für mich beten.

      • Dominik

        In unserem Haus ist auch die Montessori-Schule untergebracht. Deren Grundsatz lautet: Hilf mir, es selbst zu tun. Also erinnere Dich gefälligst deiner katholischen Sozialisierung.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>