Ein wahrlich grosses Wort!

Immer wieder sind die Damen und Herren von blick.ch für allerhand Dumm-Meldungen zu haben. Heute (21.05.15) hat sich in der Online-Redaktionsstube mal wieder jemand selber übertroffen:

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 11.13.42 (2)

Wahrlich, explodieren ist für das Vorgefallene ein grosses Wort. Und ein falsches obendrein. Wie wenig das Ganze mit einer Explosion zu tun hat, würde nur schon ein Blick auf – pardon! – Wikipedia klären.

Doch so funktioniert der Boulevard: Der Titel muss knallen – wie die Scheibe in der Tür des Postautos. Und wenn die sogenannten «Leserreporter» schon mal Material schicken, wird es verwertet. Da kann der Müll-Faktor noch so gross sein.

2 comments

  1. Dominik

    Aber auch in unseren lokalen Blättern ist immer mal wieder eine Trouvaille zu finden (pardon für diesen Pleonasmus). Aus der aktuellen «Sempacher Woche»:

    Der Auffahrtsumritt ist eine alte Tradition. Heuer nahmen 73 Pferde und zwei Ponys daran teil. Sie und die Menschen erhielten den Segen Gottes.

    Da hat doch ein wahrer Tierlifründ in die Tasten gegriffen!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>