5 comments
  1. Sehr geehrter Herr Koller

    Ich muss zwingend ihre oben stehende Falschaussage korrigieren.

    Das Wort Konfetti kommt eigentlich aus dem Italienischen vom Wort „confetto“ oder in der Mehrzahl „confetti“. Das bedeutet so viel wie Zuckerzeug, gehoben gesagt „Konfekt“. Konfetti kann demnach nicht einsam auf dem Boden liegen, ergo kommen Konfetti immer, aber auch wirklich immer in einer Gruppe daher. Zum Leidwesen jener, die die Klappe zu weit aufreissen. Also zu meinem Leidwesen. Ha capito, signore?

    Ich bitte inständig um Korrektur, Ihr Froilein

    1. Herr Koller

      Aber im WC meines Arbeitgebers in Luzern lag wirklich nur ein einzelnes Konfetti am Boden. Was machen wir jetzt?

  2. Ein Dilemma sondergleichen.
    Vielleicht ist das ein Präzedenzfall? Vor Gericht würdest du jedenfalls verlieren. Nenn das Ding Papierschnipsel und ich kann damit leben.

    1. Herr Koller

      Das Konfetti-Dilemma. Schon die alten Griechen haben sich darüber den Kopf zerbrochen.

  3. Du mit deinen Griechen. Das kommt mir spanisch vor…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.