Von Bassisten und Teufeln

Bekanntlich spielt Herr Koller seit über 20 Jahren E-Bass. In den ersten fünf Jahren seiner «Karriere» steig die spielerische Leistungskurve stark an, seither sinkt sie kontinuierlich.

Um den Durchbruch vielleicht doch noch zu schaffen, sollte der Gute allenfalls einen Pakt mit dem Beelzebub in Erwägung ziehen – der Preis scheint nicht sonderlich hoch zu sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.