Winterolympiade statt Fussball-WM

In Russland ist Fussball-WM, uns geht das am Allerwertesten vorbei. Da erinnern wir lieber an einen sportlichen Grossanlass, der schon einige Jahre hinter uns liegt: Die Olympischen Winterspiele von Sarajevo im Jahr 1984. Damals war Jugoslawien noch ein mehr oder weniger einheitlicher Staat und präsentierte sich der Welt voller Stolz.

Die damals erstellte Infrastruktur hat im Bosnienkrieg zwischen 1992 und 1995 arg gelitten. Vieles wurde zerstört. Es gibt aber immer noch etliche Perlen zu bestaunen. So etwa das olympische Dorf, das bis heute bewohnt ist – wenn auch an vielen Orten eine Sanierung dringend Not tun würde.

Das Bild unten entstand im Juli 2010 und dokumentiert den stillen Zerfall der so wunderbar verspielten Architektur im Stil der 1980er-Jahre.

PS: Man beachte die überdimensionale Liebeserklärung auf dem Dach der Station der Standseilbahn. Da war es jemanden ernst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.