Schlagwörter: Bass

Von Bassisten und Teufeln

Bekanntlich spielt Herr Koller seit über 20 Jahren E-Bass. In den ersten fünf Jahren seiner «Karriere» steig die spielerische Leistungskurve stark an, seither sinkt sie kontinuierlich.

Um den Durchbruch vielleicht doch noch zu schaffen, sollte der Gute allenfalls einen Pakt mit dem Beelzebub in Erwägung ziehen – der Preis scheint nicht sonderlich hoch zu sein:

Lach mal wieder!

Nach einigen traurigen Ereignissen wollen wir endlich mal wieder lachen. Wir tun dies mittels eines imaginären Strafzettels, der uns kurz vor Weihnachten erreicht hat:

Strafzettel

Kenner wissen es: Auch David Koller zupft fette Saiten – allerdings notorisch erfolglos. Ein Blick auf die möglichen Vergehen zeigt immerhin, dass er offenbar ein sehr durchschnittlicher Bassist ist. Denn mehr als 50 Prozent der Straftaten hat er mindestens schon einmal begangen.

Nur eine nicht: Üben.

Bassisten sind…

Kenner, Fans und Opfer wissen es, Herr Koller spielt seit Jahren mehr oder weniger erfolgreich Bass in einer Band (Beweisfotos gibt es hier und hier).

Und weil Eigenlob bekanntlich stinkt, lassen wir nachfolgend das Schätzeli der Nation – nicht Francine Jordi! – erklären, wer in einer Band wirklich der Chef ist:

mona-mag-bassisten.MP4